Wähle hier deinen
Standort aus!

Du bist bei Dave B. in Berlin, ändern?

Wo soll es hingehen?

NEUES AUS DEM DAVE B.

Lasst Euch inspirieren und kommt vorbei!
Januar 2019

REZEPT: KARTOFFELLAIBCHEN MIT WEISSKOHL 

Im Dave B. legen wir großen Wert auf saisonale Zutaten. Deshalb servieren wir  im Peter+Silie in diesem Januar ein vegetarisches Gericht, bei dem köstliches Wintergemüse die Hauptrolle spielt. Kartoffeln, Rüben und Kohl sind die Stars dieses leckeren Wohlfühlgerichtes zum Nachmachen.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

Für die Kartoffellaibchen: 250 g Weißkohl, 600 g Kartoffeln (mehlig kochend), 150 g Sultaninen, 40 g Tofu, 2 Scheiben Pumpernickel-Brot, 20 g Sonnenblumenkerne, 2 Eier, 1 Stange Lauch, 4-6 Petersilienstängel, etwas geriebene Muskatnuss, Olivenöl, Salz & Pfeffer

Für den Sud: 200 g Kartoffeln, 40 g Zwiebeln, 500ml Gemüsebrühe, 200 g Möhren, 1 EL Nussbutter, 40 g geriebener Bergkäse *

Für die Garnitur: 4 EL Pinienkerne, 8 EL geriebener Bergkäse *, frische Petersilie

ZUBEREITUNG:

Den Weißkohl in grobe Stücke schneiden, salzen, pfeffern, mit Olivenöl und bei 200 Grad etwa 20 Minuten im Ofen backen. Für die Kartoffellaibchen die Kartoffeln kochen und durch die Kartoffelpresse drücken. Dem Kartoffelschnee Rosinen, Pumpernickelbrösel, geröstete Sonnenblumenkerne, kleingewürfelten Tofu, gehackte Petersilie, feine Lauchstreifen, Salz, Ei und Muskat beifügen und daraus acht kleine Bratlinge formen. Die Bratlinge in Olivenöl anbraten.

Für den Kartoffelsud Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden, kurz in der Nussbutter anschwitzen, mit Brühe aufgießen und etwa 30 Minuten kochen. Dann pürieren, eventuell noch etwas Brühe dazugeben, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Geriebenen Bergkäse darunterziehen. 


Pinienkerne rösten, einige Stängel Petersilie bereitlegen. Den Sud in einen tiefen Teller geben, die Kartoffellaibchen hineingeben, den Weißkohl dazugeben und mit den gerösteten Pinienkernen, Petersilie und Bergkäsespänen garnieren.

* nicht in tierischem Lab hergestellt